Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Lieferbedingungen & Widerrufsrecht

1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und Vässla AB, eingetragen beim schwedischen Bolagsverket unter der Registernummer  559117-4882, Södermannagatan 35, 116 40  Stockholm, Schweden Umsatzsteuer-ID-Nummer: SE559117488201 vertreten durch den Geschäftsführer Rickard Bröms https://www.vassla.de/impressum/ (im Folgenden „Vässla“) über das deutschsprachige Angebot auf der Webseite www.vassla.de/ geschlossene Verträge.

(2) Diese Geschäftsbedingungen finden ausschließlich dann Anwendung, wenn Sie Verbraucher sind (d.h. eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, vgl. § 13 BGB) und Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Andernfalls finden ausschließlich die unter dem folgenden Link abrufbaren Geschäftsbedingungen Anwendung: https://vassla.com/terms-and-conditions/

 (3) Hinweisen und / oder Gegenbestätigungen auf eigene Geschäftsbedingungen widersprechen wir ausdrücklich. Wenn diese nicht von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden, werden diese nicht Bestandteil von Verträgen zwischen Ihnen und Vässla. 

§ 1 a Altersbeschränkung und Nutzungsvoraussetzung

(1) Das Angebot auf unserer Webseite richtet sich ausschließlich an Personen, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses 18 Jahre alt sind. 

(2) Um die von Vässla erworbenen Produkte im Straßenverkehr bewegen zu können, wird ein Führerschein der Klasse AM benötigt. Der Kunde ist selbst verpflichtet, die erworbenen Vässla Produkt zu versichern und anzumelden. Ein Versicherungsschild ist bei einer Versicherung erhältlich. Ca. zwei Tage nach der Bestellung des Vässla Produkts wird dem Kunden die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) per Mail von Vässla zugeschickt. Mit dieser Nummer kann bei der Versicherung ein Versicherungsschild beantragt werden. 

§ 2 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Waren in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar. Sämtliche Aufforderungen zur Bestellung erfolgen vorbehaltlich der Verfügbarkeit. 

(2) Durch Anklicken des „Jetzt kaufen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf bzw. der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung durch eine gesonderte E-Mail annehmen bzw. die Ware in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

§ 4 Berichtigungshinweis

Im Rahmen des Bestellprozesses wählen Sie zunächst die gewünschten Waren aus. Sie können jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren ganz entfernen. Im Weiteren geben Sie dann Ihre Daten ein und anschließend können Sie die Versand- und Bezahlart auswählen . Vor Ihrer verbindlichen Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen. Ihre Eingabefehler (zB bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) können Sie korrigieren, indem Sie bei dem jeweiligen Feld auf „Ändern“ klicken oder eine andere Zahlungsart auswählen. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Jetzt kaufen“ Ihre Erklärung verbindlich iSd § 3 Abs. 2 dieser AGB.

§ 5 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren und/oder gebuchten Dienstleistungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§ 6 Hinweise zur Datenverarbeitung / Datenschutzerklärung

(1) Sie können über unsere Webseite Waren bestellen. 

(2) Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift, Zahlungsdaten

(3) Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um Ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Auftrag. Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen unserer Leistungserbringung an technische Dienstleister und sonstige Dienstleister. Ferner können wir zur Durchführung der Leistungen Auftragsverarbeiter auf Grundlage von Art. 28 DSGVO einbinden.  

(4) Wir nutzen für die Abwicklung der Bestellung die Dienstleistungen der Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden („Klarna“). Klarna speichert und verarbeitet Ihre Daten zur Abwicklung der Zahlungen. Die Weitergabe Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen Ihnen gegenüber. Weitere Informationen über Klarna finden Sie unter www.klarna.com/de. Die Datenschutzerklärung von Klarna finden Sie hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

(4) Wir verarbeiten die Daten ferner im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie der Organisation unseres Betriebs, der Finanzbuchhaltung und der Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister. 

(5) Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle zwei Jahre überprüft wird. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Aufbewahrungspflichtig sind insbesondere nach deutschem Recht generell 6 Jahre für handelsrechtlich relevante Unterlagen und 10 Jahre für steuerrechtlich relevante Unterlagen.

(6) Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote kann erfolgen, soweit dies von unseren berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) lit.f  DSGVO gedeckt ist, insbesondere unserem berechtigten Interesse an allgemeinen Produktinformation an unsere Kunden sowie der Verbesserung unseres Angebotes. Eine darüberhinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann auf unserer Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(7) Die von Ihnen mitgeteilten Daten bleiben in Ihrem Kundenkonto so lange gespeichert, bis Sie dieses selbst löschen. Darüber hinaus bzw. in dem Fall, in dem Sie nur als Gast bestellen bzw. buchen, ohne ein Kundenkonto anzulegen, speichern wir Ihre Daten nur im Rahmen unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten, es sei denn Sie haben einer weitergehenden Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt (siehe § 6 (6)).

(8) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung gemäß Art. 16 & 17 DSGVO,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art.21 DSGVO,

– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

(9) Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung gemäß Art. 7. Abs. 3 DSGVO jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an hi@vassla.com

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

(10) Für die Speicherung, Nutzung und Löschung Ihrer persönlichen Daten beim Besuch unserer Webseite sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang gelten im Übrigen die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärungen, die unter www.vassla.de/cookies abgerufen werden kann. 

§ 7 Preise, Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf der Webseite angegeben Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Die Zahlung der Ware erfolgt über eine sichere das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten oder über unsere Zahlungsdienstleister (7.1)

7.1 Zahlungsoptionen

Vor Beginn des Bestellvorgangs wird der Käufer im Onlineshop gesondert über die grundsätzlich im Onlineshop zugelassenen Zahlungsmittel informiert. Die Zahlung erfolgt wahlweise im Wege der Sofortüberweisung, per PayPal, Kreditkarte oder im Fall des Kaufs über Rechnung als Kauf über RatePay GmbH.

7.1.1 Zahlung per Paypal

Für die Zahlung per PayPal benötigt der Kunde ein PayPal-Konto, in welchem er seine Zahl- und Versandinformationen hinterlegt hat. Um mittels PayPal zu zahlen, wählt der Kunde PayPal als Zahlart aus. Er wird dann auf die Seite von PayPal geleitet, wo er die erforderlichen Daten eingibt und die Zahlung bestätigt. Nach erfolgreicher Zahlung erhält der Kunde eine Bestätigung über den Kauf, andernfalls erhält er eine Ablehnung. Das Kaufangebot des Kunden kann nur dann angenommen werden, wenn die Zahlung mittels PayPal erfolgreich durchgeführt wurde. Sollte der Kunde kein PayPay-Konto besitzen, kann der Kunde dennoch über Paypal mit einer Kreditkarte bezahlen (Amex, Visa, MC). Auf der Seite von PayPal kann der Kunde ebenso ein Kundenkonto (E-Wallet) anlegen.

7.1.2 Zahlung per Sofortüberweisung

Sofortüberweisung ist eine sichere TÜV-Zertifizierte Zahlungsmethode. Im Falle von Sofortüberweisung, initiiert und genehmigt der Kunde eine sofortige Zahlung vom Bankkonto. Dies geschieht über eine gesicherte Verbindung "SSL". Der Kunde wird hierbei aufgefordert Details seiner Bankverbindung (z.B. PIN/TAN und/oder weitere Authentifizierungsmethoden) anzugeben.

7.1.3 Zahlung per Kreditkarte

Vässla akzeptiert ebenso Zahlungen mit Kreditkarte (Visa und Mastercard (EMV)), welche über den Zahlungsdienstleister ADYEN abgewickelt werden. Die Übermittlung ihrer Kreditkartendaten erfolgt über eine gesicherte Verbindung "SSL" von Adyen. Nach Erhalt Ihrer Kreditkartendaten wird die Ware an Sie versendet.

7.1.4 Zahlung per Rechnung über die RATEPAY GmbH

Zusätzliche AGB für RATEPAY-Zahlungsarten und Datenschutzhinweise der RatePAY GmbH

Um Ihnen attraktive Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin ("RATEPAY") zusammen. Kommt zwischen Ihnen und uns ein wirksames Vertragsverhältnis zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RATEPAY ab, sofern Sie sich für eine RATEPAY-Zahlungsart entscheiden. Bei Nutzung der RATEPAY-Zahlungsart Ratenzahlung, treten wir unsere Zahlungsforderung an die Partnerbank von RATEPAY ab.

Im Rahmen des Bestellvorgangs übermitteln wir Ihre Daten zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung an RATEPAY. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen AGB für RATEPAY-Zahlungsarten und den Datenschutzhinweisen der RatePAY GmbH, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

§ 9 Lieferbedingungen

(1) Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen.  Eventuell anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen.

(2) Sollte eine Ware nicht oder vorübergehend nicht lieferbar sein, teilen wir Ihnen dieses unverzüglich nach der Bestellung in der Auftragsbestätigung per E-Mail mit. Wir sind in diesem Fall bis zur erneuten Verfügbarkeit der entsprechenden Ware von der Leistungspflicht befreit. Sollte die Lieferung dauerhaft unmöglich sein, können wir von einem eventuell bestehenden Vertrag zurücktreten, wenn wir die Nichtverfügbarkeit nicht zu vertreten haben. In diesem Fall werden wir das Rücktrittsrecht unverzüglich ausüben und eventuell bereits geleistete Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Sollte die Lieferverzögerung mehr als zwei Wochen bestehen, können Sie unbeschadet des gesetzlichen Widerrufsrechts von dem Vertrag zurücktreten.

(3) Wir sind berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten, wenn eine Lieferung dreimalig aus Gründen scheitert, die von Ihnen zu vertreten sind. Im Fall des Rücktritts werden wir bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. 

§ 10 Höhere Gewalt

Im Fall von betriebsfremden, von außen durch elementare Naturkräfte oder durch Handlung dritter Personen herbeigeführter Ereignisse, die nach menschlicher Einsicht und Erfahrung unvorhersehbar sind, mit wirtschaftlich erträglichen Mitteln auch durch äußerste, nach der Sachlage vernünftigerweise zu erwartenden Sorgfalt nicht verhütet oder unschädlich gemacht werden können und auch nicht von uns wegen ihrer Häufigkeit in Kauf zu nehmen sind(„Höhere Gewalt“) verlängern sich die Lieferfristen entsprechend.  Dazu gehören beispielsweise Streik, Aussperrung, Krieg, Feuer, Wasser, Blitzschlag, Terroranschläge, behördliche Eingriffe, Rohstoffknappheit, Transportengpässe, technische Probleme und Fehler der elektronischen Verbindung, Datenübertragung oder Kommunikation, die wir nicht zu vertreten haben. Anfangs- und Endzeitpunkt des Eintritts Höherer Gewalt werden wir unverzüglich mitteilen. Wenn die Höhere Gewalt mehr als 2 Monate andauert, sind beide Parteien berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und Ihre ggf. bereits an uns geleisteten Gegenleistungen unverzüglich erstatten. 

§ 11 Widerrufsrecht

Als Verbraucher steht Ihnen nach Maßgabe der der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

§ 12 Gewährleistung bei Warenkäufen

(1) Soweit die über unsere Webseite gekaufte und gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

(2) Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware. Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen haben, verjähren innerhalb der regelmäßigen Verjährungsfrist.

(3) Rechte wegen Mängeln stehen Ihnen darüber hinaus auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben.

§ 13 Haftungsbeschränkung

(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unserer Webseite.

§ 14 Rechte an der Webseite und deren Inhalte

Vässla oder ihre Lizenznehmer halten sämtliche Rechte an allen Informationen auf unserer Webseite sowie deren Inhalt. Die Informationen und Inhalte sind urheberrechtlich, geschmacks- und gebrauchsmusterrechtlich sowie markenrechtlich geschützt.  Marken, Firmennamen, Produktnamen, Bilder und Graphiken, Designs, Layouts sowie Informationen über Produkte, Dienstleistungen und andere Inhalte dürfen daher ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht kopiert oder genutzt werden. 

§ 15 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend.

(2) Wir behalten uns eine Änderung dieser Geschäftsbedingungen vor. Die geänderten Geschäftsbedingungen gelten ab Veröffentlichung auf unserer Webseite, ausgenommen davon sind zu diesem Zeitpunkt bereits abgegebene Bestellungen. Eine Änderung der Geschäftsbedingungen ist jedoch jederzeit nach schriftlicher Vereinbarung zwischen den Parteien möglich. 

(3) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten [Berlin].

(4) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse lautet: hi@vassla.com Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(5) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben den Stand April 2019

ANHANG

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch auf unserer Webseite Waren bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen lediglich der Information. Im Falle von Widersprüchen hat der deutsche Text Vorrang.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.

(3) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail bzw. geben die Ware in den Versand. Damit kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(5) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen, wobei wir Sie hierüber vor dem Vertragsschluss unverzüglich informieren.

(6) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern. Die Versandkosten werden bei den jeweiligen Produkten sowie bei der Bestellübersicht gesondert ausgewiesen.

(7) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten)oder über unseren Zahlungsdienstleister. 

(8) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse lautet: hi@vassla.com. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(9) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Insoweit verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes in unseren AGB sowie auf unsere Datenschutzerklärung. 

(10) Im Übrigen verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Vässla AB, eingetragen beim schwedischen Bolagsverket unter der Registernummer  559117-4882, Södermannagatan 35, 116 40 Stockholm, Schweden Umsatzsteuer-ID-Nummer:  SE559117488201, vertreten durch Geschäftsführer Rickard Bröms

(11) Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht gemäß der nachstehenden Belehrung:

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren bzw. im Fall von mehreren bestellten Waren, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Vässla AB ,eingetragen beim schwedischen Bolagsverket unter der Registernummer  559117-4882, Södermannagatan 35, 116 40 Stockholm, Schweden, e-mail: hi@vassla.com, phone: +46739-910219, mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.  

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab.  

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

ZUSÄTZLICHE HINWEISE

Für den Fall, dass Sie die Waren an uns zurücksenden, bitten wir Sie, die Originalverpackung zu verwenden, soweit noch vorhanden.

MUSTER WIDERRUFSFORMULAR

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an

Vässla AB

Kreativpark, Paul-Ehrlich-str. 7

79106 Freiburg

Schweden

e-mail: hi@vesslavassla.com, 

phone: +46739-910219

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (detaillierte Beschreibung, damit eindeutig festgestellt werden kann, auf welche Waren sich der Widerruf bezieht):

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

bestellt am: ____________ /erhalten am __________________

Name des/der Verbraucher(s): _____________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): ___________________________________

___________________________________

___________________________________

_________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) 

(nur bei Mitteilung auf Papier)

___________________________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen