Es geht nicht um die letzte Meile.

Es geht nicht um die letzte Meile. Es geht um die letzten 15.

"Städte haben ein großes Problem. Zu viele Menschen zieht es in die Stadt und es wird sehr voll. Dieses Gedränge führt zu schweren Verkehrsstaus, was zu vielen Arten von Aktivitäten führt, die den Planeten zerstören."

"Den meisten Menschen wird dieses Problem schmerzlich bewusst, während sie die bequeme Sitzheizung im luxuriösen SUV genießen, ohne sich wirklich zu bewegen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit für Autos in Manhattan beträgt 12 km/h. Das ist etwas langsamer als die Pferdekutschen, die wir vor etwa 150 Jahren für den Transport benutzt haben. Verrückt."

Das Wichtigste, was die Menschheit tun kann, um dieses gigantische Problem zu mindern, ist eine einfache Sache. Benutze einfach ein kleines Fahrzeug für kurze Fahrten. Das ist alles.

"Um ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Im Allgemeinen sind 50 % aller Fahrten, die mit irgendeinem Fahrzeug unternommen werden, kurz (weniger als 25 km/15 Meilen). Die Mehrheit der Kurzstrecken wird in städtischen Gebieten dann zurückgelegt, wenn die Menschen während der Hauptverkehrszeiten zur Arbeit und zurück fahren. Meistens aus stadtnahen Vororten. Die größte Belastung für das Verkehrssystem sind die Vorstädter, die ihre Autos ins Stadtzentrum bringen."

Ich ermutige alle, denen die Gesundheit der Städte und der Menschheit am Herzen liegt, ein kleines Fahrzeug für Kurzstrecken zu benutzen. Besonders auf dem Weg zur Arbeit. Ich verspreche, dass Ihr nie wieder zu großen Fahrzeugen zurückkehren werdet.

"Ich habe Vässla gegründet, als ich dies selbst erkannte. Ich habe mein eigenes Problem gelöst. In meinem Fall habe ich jeden Tag eine ganze Stunde gespart, indem ich mit einem E-Moped, anstatt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, gependelt bin. Die Freiheit und Vorhersehbarkeit, die mir diese einfache Entscheidung gegeben hat, war phänomenal."

"Wenn wir also die Mehrheit von uns dazu bringen können, ein kleines Fahrzeug zu benutzen, um zur Arbeit zu fahren, wird ein großer Teil des großen Problems der Städte gelöst. Staus werden abnehmen. Die Luftverschmutzung wird abnehmen. Die Sicherheit wird sich verbessern. Die Lebensqualität der Menschen in den Städten wird immens steigen. Die Städte werden den Menschen zurückgegeben. All diese schönen Dinge werden durch eine einfache Entscheidung erreicht. Benutze einfach ein kleines Fahrzeug für kurze Strecken."

Es geht nicht um die letzte Meile. Es geht um die letzten 15.

  • Rickard Bröms, Founder and CEO of Vässla
Es geht nicht um die letzte Meile. Es geht um die letzten 15.

Rickard Bröms, Gründers & CEO von Vässla Micromobility

1/1